Wahlbetrug: «Genfer Fall ist nur die Spitze des Eisbergs»


Genf
Quelle: ork.ch

Der Kanton Genf wird von einem Fall von Wahlmanipulation erschüttert: Ein Mitarbeiter der Abstimmungs- und Wahlbehörde hat in mindestens vier Fällen Ergebnisse gefälscht. Die Politik müsse endlich Licht in die Dunkelkammer der Wahlmanipulation in der Schweiz bringen, fordert Andreas Glaser vom Zentrum für Demokratie Aarau auf swissinfo.ch